Artikel, Auswahl
Kommentare 3

Dumme Dinge oder wie die Konsumwelt unsere Intelligenz ruiniert

- oder wie die Konsumwelt unsere Intelligenz ruiniert

Wir leben heute in einem extrem sicheren und extrem autoritären System. Wir haben die Anarchie abgespalten und kontrollieren sie bis in die Phantasiewelten der Computerspiele und der Vorabendserien hinein, wo nach Herzenslust, aber vorgefertigt, Gesetze gebrochen und Emotionen ausgelebt werden, die den Konsumenten für seinen ereignislosen Tag entschädigen. Er ist zu erschöpft von seiner Langeweile, um noch zu mehr in der Lage zu sein, als die Animation aus der Konserve in sich hineinzuschütten wie Dosenbier.

Der Pfusch hingegen, die auf Dinge bezogene, an Dingen abgearbeitete Bastel-Anarchie, ist unsterblich und wird aufblühen, wenn uns für die Bildschirmwelten die Energie ausgeht.

3 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.