Artikel
Schreibe einen Kommentar

Unsere Kindersoldaten

Selbstverständlich sind die meisten Träger der dreissig Millionen Schusswaffen in Deutschland absolut zuverlässig und achten peinlich darauf, dass selbst bei einer ungeladenen Waffe der Lauf niemals auf einen Menschen zeigt. Ehrensache unter Jägern und Schützen!

Kohle allein brennt still vor sich hin, wenn ein Funke zündet.

Der Schwefel sind die Ego-Shooter-Spiele. Wer über Jahre hin täglich mehrere Stunden übt, immer perfekter die Monster abzuknallen, die aus allen Ecken kriechen, der verliert die Hemmung, den Lauf einer Waffe auf Menschen zu richten.

Selbstverständlich sind die meisten Ego-Shooter-Spieler in Deutschland völlig harmlose Personen, die nur ein wenig Spaß haben wollen und ihre Koordination am Joystick verbessern. Sie würden nie und nimmer mit einer realen Waffe auf reale Menschen schießen.

Schwefel allein brennt völlig harmlos mit blauer Flamme und reinigt die Luft von schlechten Gerüchen.
Der Salpeter und damit der wichtigste Bestandteil des explosiven Narzissmus unserer Kindersoldaten ist die immense Zunahme von Störungen der Kränkungsverarbeitung in den letzten Jahrzehnten. Wir müssen uns nur klar machen, was eine Welt, in der die Freizeit vor allem durch Zapping und Handy gestaltet wird, mit der kindlichen Psyche macht, wenn wir sie mir einer noch gar nicht so lange zurückliegenden Welt vergleichen, in der körperliche Aktivität – oft körperliche Arbeit – die Freizeit bestimmte.

Unsere Kinder leben in einer Umgebung, in der es ganz selbstverständlich ist, dass durch Knopfdruck das Unangenehme verschwindet und das Angenehme herbeigerufen wird. Natürlich funktioniert das nur sehr begrenzt und oft gar nicht, aber das heißt ja nicht, dass es leicht ist, den entsprechenden Anspruch auch aufzugeben.

Als pdf herunterladen Download PDF

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.