Alle Artikel mit dem Schlagwort: Trennung

Paartherapie

Konflikte verstehen - Lösungen finden
Häufiger Streit, brennende Eifersucht, unheilvolle Routine – es gibt Situationen in einer Beziehung oder Ehe, in denen die Schwierigkeiten so groß scheinen, dass man sie als Paar nicht mehr bewältigen kann. Und auch nicht weiß, ob man das überhaupt noch will...

Freunde bleiben, Feinde werden?

Seelenzustände nach Trennung und Scheidung

Es gibt Türen, durch die man sehr viel leichter eintreten kann, als man später hinauskommt. Die Ehe ist eine davon. Die Kosten der Urkunde sind minimal, verglichen mit den Beträgen, die bei einer Scheidung fällig werden. Daher will beides realistisch bedacht sein, die Bindung wie die Trennung. Von diesem Trennungsrealismus soll hier die Rede sein.

Dass er Not tut, ist einsichtig. Zu oft entbrennen ausdauernde und kostspielige Kämpfe, die nach einem Hollywood-Streifen „Rosenkrieg“ genannt werden. Die Rose ist das Symbol der Liebe, war aber zwischen 1455 und 1485 das Symbol heftiger Kämpfe um die britische Krone zwischen der roten Rose [...]

→ weiterlesen.

Labeflasche und Nabelschnur

Neulich sah ich ein Foto: Eine Klasse von Abiturienten des Jahrgangs 2012, korrekt verteilt an ihren abschreibsicheren Tischen. Und auf jedem Tisch stand eine Flasche Mineralwasser. Manches habe ich über mein eigenes Abitur im Jahr 1960 vergessen, aber eines erinnere ich genau: wir saßen auch an abschreibsicheren Tischen, aber niemand hatte etwas zu trinken auf dem Pult stehen.

Der Kulturwandel ist mir auch in den Selbsterfahrungs- und Therapiegruppen aufgefallen. Ich arbeite seit den siebziger Jahren mit solchen Gruppen. Anfangs Diskussionen, ob in den Gruppen geraucht werden durfte oder nicht. Bei mir wurde nicht geraucht. Dann Diskussionen, ob gestrickt werden durfte [...]

→ weiterlesen.

Die Rache der Liebenden

Verletzte Gefühle und Wege aus der Hass-Falle

Fast jeder Mann und jede Frau macht irgendwann einmal die schockierende Erfahrung: Wenn die Liebe endet, beginnt der Hass. Wer sich durch den Verlust eines Menschen in seinem Selbstgefühl tödlich bedroht fühlt, neigt dazu, mit allen Mitteln zurückzuschlagen. Man versucht, den anderen zu entwerten und zu erniedrigen – in der (meist heimlichen) Hoffnung, die eigene Kränkung ungeschehen zu machen.

Wolfgang Schmidbauer erklärt in diesem Buch anschaulich, woher solch extreme Reaktionen kommen und zeigt Wege aus der „Hass-Falle“.

Besprechung aus „Die Tageszeitung“:
„Wenn von der Rose nur die Dornen bleiben Wenn die Liebe endet, beginnen oft Rücksichtslosigkeit, Gewalt und Hass. Vielen [...]

→ weiterlesen.

Die heimliche Liebe

Ausrutscher, Seitensprung, Doppelleben

Die in Europa aus dem Konzept der romantischen Liebe entstandene Phantasie der unverbrüchlichen Partnerschaft, in der zwei Menschen ein Leben lang in Harmonie verschmelzen, ist wie alle hohen Ideale destruktiv, wenn sie nicht in ihrer Umsetzung humorvoll und selbstkritisch gebrochen werden kann.

In diesem Buch werden die vielfältigen, oft beide Partner verwirrenden Versuche diskutiert, dieses Ideal gleichzeitig zu erfüllen und sich ihm zu entziehen.

Es geht darum, mehr Abstand und auch mehr Humor zu gewinnen, Lösungsmöglichkeiten jenseits der pathetischen Inszenierungen zu entdecken, in denen beim ersten Zeichen einer Nebenbeziehung die Koffer gepackt werden.

Bei Amazon bestellen[...]

→ weiterlesen.

Mobbing in der Liebe

Wie es dazu kommt und was wir dagegen tun können

Verletzungen sind in einer Partnerschaft meist unvermeidlich, aber Mobbing in der Liebe? Wolfgang Schmidbauer befasst sich mit einem bekannten Phänomen in einem neuen Umfeld. Er analysiert intime Beziehungen und zeigt, wo Anlässe für Kränkungen liegen und wie diese verarbeitet werden können. Sein wichtiges Anliegen ist es zu verdeutlichen, wie Liebespartner der Mobbing-Falle entkommen können.

Ein psychologischer Ratgeber, der Hoffnung macht auf eine verlässliche Liebesbeziehung, in der sich die Partner wieder achten und vertrauen können.

Bei Amazon bestellen[...]

→ weiterlesen.