Bücher, Psychoanalyse
Kommentare 1

Die Geschichte der Psychotherapie

Von der Magie zur Wissenschaft

Es mag mit meinem frühen Interesse für (Kunst)Geschichte zusammenhängen, das schon während meiner Gymnasialzeit entstand, dass für mich die Geschichtsforschung immer die beste Möglichkeit ist, einen Gegenstand kennenzulernen. So hat mich die Geschichte der Psychotherapie schon beschäftigt, als ich selbst noch nicht praktisch in diesem Feld arbeitete, sondern zwischen Deutschland und Italien ein Wanderleben als Journalist und Autor führte. Aus diesen Interessen, die damals zu einigen Veröffentlichungen in Fachzeitschriften (z.B. über Schamanismus und Psychotherapie, über archaische Riten und Gruppenpsychotherapie) führten, entstand der Gedanke, ein Buch über die Geschichte der Psychotherapie zu schreiben. Der erste Titel „Psychotherapie – Ihr Weg von der Magie zur Wissenschaft“ wurde 1972 veröffentlicht und in mehrere Sprachen übersetzt. Nun erscheint – 40 Jahre später – eine Neuauflage dieses Klassikers.

Verlagstext:
Wie gehen andere Kulturen mit psychischen Krankheiten um? Was unternahmen schriftlose Gesellschaften angesichts seelischer Leiden? Wie hat sich aus diesen magischen Wurzeln die heutige Vielfalt therapeutischer Ansätze entwickelt? Wolfgang Schmidbauer erzählt die faszinierende Geschichte der Psychotherapie von den Anfängen der Menschheit bis heute. Er beleuchtet die zahlreichen und oft widersprüchlichen Aspekte der Rolle des Helfers und Heilers zwischen einfühlendem Künstler und striktem Wissenschaftler, zwischen spirituellem Führer und modernem Dienstleister. Er zeigt auf, wo die Stärken und Schwächen der einzelnen Schulen und Richtungen der Psychotherapie liegen und welches Potenzial in ihrer Fortentwicklung steckt.

Bei Amazon bestellen

1 Kommentare

  1. Martina Höger sagt

    Ein wundervolles Buch das mir schon seit vielen Jahren immer wieder Freude bereitet. Empfehlenswert zu einem tieferen Verständnis für Psychotherapie und ihre Herkunft und Entwicklung, aber auch für ein tieferes Verständnis weshalb auch noch so abstruse esoterische Wellen immer wieder Anhänger finden.
    Besonders deutlich gemacht durch die Geschichte von Quesalid.

    Sehr empfehlenswert auch für Laien

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.